Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

E-Lok E63 DB Ep.III grün / rot N 1:160 - 3051

ArtNr.: ho3051
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile! Detailiertes Modell für Sammler ab 14 Jahren.
UVP 189,90 €
Neuheit, Vorbestellung ab sofort möglich
E63 DB grün / rot

Modelleigenschaften:
5-pol Motor mit Schwungmasse
Stromaufnahme über alle Achsen
Schnittstelle nach NEM
Weißes Wechsellicht
Kurzkupplungskinematik
Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail

1934 orderte die Deutsche Reichsbahn bei AEG vier und bei BBC/Kraus Maffei drei C-gekup- pelte Loks. Man übernahm bei diesen Loks den Winterthur Schrägstangenantrieb der E60 unter Verzicht der Laufachse. Die E63 01-04 von AEG und E63 05-07 von BBC / KM wurden 1935/36 in Dienst gestellt. Die bei AEG nachbestellte E63 08 folgte 1940. Die AEG Loks unter- scheiden sich optisch von den BBC Maschinen durch die eckigen und flacheren Vorbauten, waren etwas langsamer aber hatten mit 725 kW mehr Leistung. Nach der Auslieferung waren die Loks in München und Stuttgart stationiert. Bei der DB liefen die Loks in Augsburg, Garmisch-Partenkirchen, München und Stuttgart. 1960/61 wurden die Loks umfangreich modernisiert und erhiehlten Rangierbühnen und zusätzliche Fenster sowie den roten Anstrich der DB. Von 1976-79 wurde die ab 1968 in BR 163 umbenannten Loks ausgemustert. Als letzte Lok die Nr. 163 002. Als Museumsloks sind noch E63 01 und E63 02 erhalten.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten