Central Station 3 plus - 60216

ArtNr.: mä60216
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile! Detailiertes Modell für Sammler ab 14 Jahren.
UVP 849,00 €
Katalogartikel zur Zeit nicht lieferbar - Vorbestellung möglich
Die Central Station 3 bietet als Multiprotokoll-Steuergerat, mit ihrem hochauflo- sendem, modernen Farb-Touchscreen, den 2 Fahrreglern sowie dem integrierten zentralen Gleisbildstellpult, die Moglichkeit zum einfachen und komfortablen Steuern der Lokomotiven und der gesamten Anlage. Bei Lokomotiven lassen sich bis zu 32 Funktionen schalten, bei Zubehorartikeln sind bis zu 320 Motorola bzw. 2048 DCC-Magnetartikel moglich.

Weiterhin verfugt die Central Station 3 uber 2 eingebaute Lokkartenleser (zum Abspeichern der Lokdaten auf einer Lokkarte bzw. zum schnellen Aufruf der Lokomotive durch Einstecken der Lokkarte), einem SD-Kartenslot zur Speicherer- weiterung sowie einem integrierten Lautsprecher zum Abspielen modellbahnty- pischer Gerausche. Zur Versorgung der Anlage mit Fahr- und Schaltstrom ist ein leistungsfahiger Booster integriert.

Die Central Station 3 ist mehrgeratefahig, d.h. mit dem optionalen Kabel (60123) konnen zusatzliche Central Station 3 plus (60216) zusammen an einer Anlage betrieben werden. Zusatzliche Fahrpulte, weitere Layouts und Keyboards erweitern die Bedienung der Anlage, wobei gemeinsame und getrennte Konfigurationen fur die zu steuernden Anlagenbereiche in den Central Station 3 (plus) gehalten werden konnen.

Verbindungskabel 60123

Kombination von zwei oder mehr Geräten der aktuellen Central Station
Combination of two or more devices of the current Central Station


Eine der Besonderheiten der aktuellen Central Station Generation ist die Möglichkeit, auch mehrere dieser Geräte zu einem Bedienungsfeld zu verknüpfen. Von der CS 3 (Nr. 60226) darf dabei in einem solchen Netzwerk nur ein Gerät integriert werden. Von der CS 3+ (Nr. 60216) können auch mehrere Geräte hier eingesetzt werden.

Diese heutige Gerätegeneration ist in diesem Betriebsmodus durch einen sehr umfangreichen Datenaustausch geprägt. Die Verbindung einer CS 3 mit einer CS 3+ bzw. von zwei CS 3+ kann daher nicht nur über die Verwendung eines Verbindungskabels 60123 erreicht werden. Zusätzlich muss über eine Netzwerkverbindung ein Datenaustausch zwischen diesen Geräten ermöglicht werden. Verwendet wird hierzu ein Router mit entsprechenden LAN-Anschlüssen. Dieser Router muss nicht mit dem Internet verbunden sein. Seine Aufgabe ist es nur dieses Netzwerk bei der Modellbahnsteuerung zu organisieren. Alle CS3 bzw. CS 3+, die in diesem Bedienungssystem für die Modellbahn integriert sind, werden über LAN-Kabel (kein USB!) mit dem Router verbunden.

Beim Start des Systems bitte folgende Reihenfolge einhalten:
1. Router einschalten
2. Master (CS 3 oder CS 3+) einschalten
3. Zweitgerät CS 3+ einschalten
Beim Einschalten der jeweiligen Central Station wird die benötigte Netzwerkadresse vom Router vergeben. Hier bitte nicht manuell eingreifen.

Wird eine CS 2 als Zweitgerät verwendet, reicht für diese Verbindung weiterhin allein die Verbindung über das Kabel 60123 aus.

Tipp: Dieser Router ist natürlich auch sehr gut geeignet um Geräte wie ein Smartphone, ein Tablet, PC oder ein Laptop in dieses Netzwerk zu integrieren. Diese Verbindung kann gegebenenfalls auch über WLAN erfolgen.
UVP 249,00 € 219,99 € *
UVP 209,00 € 189,99 € *
UVP 147,50 € 119,99 € *
UVP 18,99 € 16,99 € * (8,50 €/m)
UVP 69,99 € 62,99 € *
UVP 699,00 € 629,99 € *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cookieeinstellungen