Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Diesellok BR 409.002 ÖBB Ep.VI H0/GL SOUND - 20662

ArtNr.: jc20662
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile! Detailiertes Modell für Sammler ab 14 Jahren.
×
  • Diesellok BR 409.002 ÖBB Ep.VI H0/GL SOUND - 20662
UVP 359,90 €
Neuheit, Vorbestellung ab sofort möglich
Mitte der 1980er-Jahre stellten die ÖBB erste Überlegungen zur Konzipierung neuer Dieselloks für den Verschubdienst an. Eine dreiachsige Lok schied wegen der unruhigen Laufeigenschaften im Geschwindigkeitsbereich um 100 km/h sofort aus. Die Lösung sah man in einer vierachsigen Drehgestelllok. Die Jenbacher Werke erhielten 1989/90 den Auftrag, fünf solcher Loks an die ÖBB zu liefern, welche als 2068.001 bis 005 eingereiht wurden. In den Jahren 1992 bis 1994 folgten noch 55 weitere Exemplare.

Die Hauptserie weist gegenüber den fünf Prototypen geringfügige Unterschiede auf. Die Vorserienloks wurden 1998 für den Raffinerie- einsatz auf den Werksbahnen der OMV explosionssicher gestaltet. Die Baureihe 2068 wird im Verschubdienst auf größeren Bahnhöfen, vor Nahgüterzügen und zur Bedienung von Anschlussbahnen eingesetzt.

JC hat das Modell der österreichischen Baureihe 2068 sehr detailliert umgesetzt. Um ein hohes Lokgewicht zu realisieren und damit die Zugkraft deutlich zu erhöhen, wird das Gehäuse in Metallbauweise umgesetzt. Alle Achsen angetrieben! Die Lok erhält Lichtwechsel, Rangierlicht, Fernlicht und einen beleuchteten Führerstand. Die Soundvariante ist mit zwei Lautsprechern ausgerüstet.

Ausführung der Rail Cargo Carrier mit Automatik- kupplungs - Imitation, PLUX Dekoderschnittstelle. Rücklicht abschaltbar, Fernlicht, Rangierlicht und Führerstandsbeleuchtung. Modell mit Metallgehäuse!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten