Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

E-Lok E17 DR Ep.III N 1:160 - 2891

ArtNr.: ho2891
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile! Detailiertes Modell für Sammler ab 14 Jahren.
UVP 189,90 €
Neuheit, Vorbestellung ab sofort möglich
E17 DR

Modelleigenschaften:
5-pol Motor mit Schwungmasse
Stromaufnahme über 4 Achsen
Schnittstelle nach NEM
Wechsellicht rot-weiß/weiß
Kurzkupplungskinematik
Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail
Sounddecoder
maßstäbliche Puffer zum Austausch

1927 bestellte die DRG für den mittelschweren Schnellzugdienst insgesamt 38 Elektrolokomotiven der Baureihe E17. Sie waren die ersten Schnellzuglokomotiven mit der Achsfolge 1D1.

Die E17-113/E17-120 waren für den Einsatz im schlesischen Netz vorgesehen. Fünf davon
kamen zum BW Breslau.

Nach dem 2. Weltkrieg waren noch 26 Lokomotiven bei der Deutschen Bundesbahn
und zwei bei der Deutschen Reichsbahn Ost im Einsatz. Die beiden DR-Maschinen wurden
1968 ausgemustert, während die letzte 117-106 erst am 24. April 1980 ausgemustert wurde.

In über 52 Jahren Planeinsatz zählt die Baureihe 17 zu den E-Loks mit den längsten
Dienstjahren im Regeleinsatz. Zur Verbesserung der Kühlung ließ die DB zusätzliche Lüftungsgitter im unteren Bereich der Seitenwände einbauen. 1968 erfolgte für alle bei der DB verbliebenen 26 Lokomotiven die Umzeichnung von Baureihe E17 in BR117 gemäß UIC-Tabelle
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten